Best Practice bei der Risikoidentifizierung, bspw. im Zuge der Einführung eines neuen IT-Systems (Webinar)

B

Termin Details


Hätten Sie das gedacht? Bald 2 ½ Jahre ist es bereits her, seit die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verbindlich geworden ist. Der Datenschutz ist als wichtiges Thema aus der Unternehmenswelt seitdem nicht mehr wegzudenken – Compliance, Prozessoptimierung, Befriedigung von Kundenbelangen sind nur einige wenige Schlagworte. Die Wichtigkeit und Aktualität des Themas „Datenschutz“ wird nicht zuletzt durch die rasant voranschreitende Digitalisierung der Arbeitsprozesse und Kundenbeziehungen angefeuert.

Mit der Wichtigkeit des Themas und der Fülle an Rechtsvorschriften, Gerichtsentscheidungen und behördlichen Anordnungen steigt auch die Komplexität. Hier möchten wir Ihr Unternehmen zukünftig gerne mit einem neuen, besonders praxisnahen Angebot an die Hand nehmen.

Einmal monatlich bieten wir Ihnen zukünftig ein Kompakt-Webinar zu jeweils brandaktuellen datenschutzrechtlichen Fragestellungen an. Wir wollen uns jeweils einzelnen Themen mit hoher Praxisrelevanz widmen und pragmatische Lösungsansätze für Ihr Unternehmen aufzeigen. Dies alles kompakt in 60–90 Minuten.

Inhalte des Webinars werden sein:

  • Was bezwecken Risikobewertung und Datenschutzfolgeabschätzung?
  • Handlungsempfehlungen zur Durchführung von Risikobewertungen und Datenschutzfolgeabschätzung
  • Typische Handlungsfelder und Hinweise zum Aufbau einer Risikomatrix

Natürlich wird es auch die Möglichkeit geben, mit unseren Expert*innen und anderen Teilnehmer*innen während oder im Anschluss an das Kompakt-Webinar in Kontakt zu treten.

Hier können Sie sich zu den Webinaren anmelden.

Folgende Termine bieten wir an:

27.11.2020: Löschen nach den Vorgaben der DS-GVO – Praktische Lösungen und Vorgehens-weise zur Erstellung eines Löschkonzepts,
8.12.2020: Datenübermittlung in Drittländer nach dem EuGH-Urteil zum EU-US-Privacy Shield, Verwendung von Cookies beim Websitebetrieb,
20.1.2021: Best Practice bei der Risikoidentifizierung, bspw. im Zuge der Einführung eines neuen IT-Systems,
18.2.2021: Der Datenschutzjahresbericht (Tätigkeitsbericht) – Qualitätssicherung im Datenschutz und
11.3.2021: Datenschutz in Unternehmensgruppen/im Konzern – Wie weit geht die Auftragsverarbeitung und wo beginnt die gemeinsame Verantwortlichkeit?

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Nicole Nienstedt gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kategorien

Archive

BBH Almanach

Materialien für Praktiker im
Energie-, Infrastruktur- und öffentlichem Sektor aus Wirtschaft, Recht und Steuern

Veranstaltungskalender