Grundlagen der Anreizregulierung (Webinar)


Termin Details


Für die in Deutschland tätigen Strom- und Gasnetzbetreiber ist insbesondere die Systematik der Anreizregulierung maßgeblich für die Höhe der zu erzielenden Erlöse und damit die Wirtschaftlichkeit der unternehmerischen Tätigkeit.

Seit ihrer Einführung im Jahr 2009 sind die hierfür relevanten Vorgaben der Anreizregulierungsverordnung bereits mehrere Male verändert worden. In diesem Zuge hat sich die Komplexität der regulatorischen Vorgaben zunehmend erhöht. Diese Entwicklung gipfelte nicht zuletzt in einer umfangreichen Novelle der Anreizregulierungsverordnung im Jahr 2016, mit der insbesondere der Kapitalkostenabgleich eingeführt wurde.

Gerade für Neu- und QuereinsteigerInnen in dem Bereich der Anreiz-/ Netzentgeltregulierung sind die einzelnen Bestimmungen der Anreizregulierungsverordnung sowie deren Wirkungszusammenhänge zunächst nur schwer zu überblicken. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, Sie herzlich zu unserem Online-Seminar einzuladen, mit dem wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis der in Deutschland praktizierten Anreizregulierung vermitteln möchten.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

29.3.2023/Webinar,
29.6.2023/Webinar und
15.11.2023/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Michaela Jung gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

20 Juli

Wärmeplanungsgesetz: Startschuss für Stakeholder-Dialog und Veröffentlichung des Leitfadens Wärmeplanung

Seit dem 1.1.2024 ist das Gesetz für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze (Wärmeplanungsgesetz – WPG) in Kraft. Am 1.7.2024 haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) nun den...

19 Juli

Urteil des Bundesgerichtshofs: Strenge Vorgaben für die Werbung mit Klimaneutralität

Gasversorger, Drogerieketten, Mineralwasserhersteller, Süßigkeitenproduzenten und viele andere Unternehmen schmücken ihre Produkte mit der Behauptung, „klimaneutral“ zu sein. Ob sie Verbraucher und andere Marktteilnehmer darüber informieren müssen, wie die behauptete Klimaneutralität erreicht wird, war umstritten. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem...