Grundzüge der Bauausschreibung: Was ist bei der Vertragsgestaltung und Auftragsrealisierung zu beachten? (Webinar)

G

Termin Details


Die Vergabe von Bauaufträgen ist komplex und kann für öffentliche Auftraggeber und Sektorenauftraggeber eine Herausforderung darstellen. Aufgrund sinkender Bieterzahlen und hoher Streitlust handelt es sich um ein zunehmend riskantes Gebiet des öffentlichen Auftragswesens. Das Vergaberecht ist in den letzten Jahren zudem immer umfangreicher und komplizierter geworden. Die wichtigsten Rechtsgrundlagen für Auftragsvergaben im Baubereich sind das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), die Vergabeordnung (VgV) und die VOB/A 2019 sowie die Sektorenverordnung (SektVO). Öffentliche Auftraggeber müssen diese Regelwerke sicher anwenden können, wollen sie insbesondere zeit- und kostenrelevante Fehler bei der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen vermeiden.

Es ist praktisch kaum möglich, alle Vergabeverfahren und Bauverträge von Juristen individuell gestalten, begleiten und aushandeln zu lassen. Öffentliche Auftraggeber sind deshalb als Verantwortliche für ihr Bauprojekt selbst gefordert, das geeignete Vergabeverfahren zu wählen und den optimalen Bauvertrag aufzusetzen.
Ziel unseres neuen Webinars „Grundzüge der Bauausschreibung: Was ist bei der Vertragsgestaltung und Auftragsrealisierung zu beachten?“ ist deshalb die Vermittlung des erforderlichen Know-Hows für die Wahl und rechtssichere Durchführung von Vergabeverfahren im Baubereich sowie die Erstellung praktikabler Bauverträge. Unser Webinar soll es Ihnen als öffentlicher Auftraggeber ermöglichen, typische Risiken und Fehlerquellen im Vergabeverfahren und bei der Vertragsgestaltung zu erkennen und zu vermeiden.

Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Darstellung der verschiedenen Vertragstypen und unterschiedlichen Unternehmereinsatzmodelle – vom Einzelunternehmer bis zum Totalübernehmer – sowie den Anforderungen an die Leistungsbeschreibung. Daneben möchten wir auf einige für die erfolgreiche Begleitung und Abwicklung von Bauvorhaben typische vergabe- und vertragsrechtliche Problemstellungen und Lösungsansätze eingehen.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

28.9.2021/Webinar

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Karolin Fiebig gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kategorien

Archive

BBH Almanach

Materialien für Praktiker im
Energie-, Infrastruktur- und öffentlichem Sektor aus Wirtschaft, Recht und Steuern

Veranstaltungskalender