Entscheidung OLG München – Trinkwasser darf als gesund bezeichnet werden (Webinar)

E

Termin Details


In dem juristisch vom Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. losgetretenen Konflikt „Flaschen- gegen Leitungswasser“ hat das OLG München kürzlich in einer von BBH erwirkten, richtungsweisenden Entscheidung klargestellt, dass Trinkwasser durch das Wasserversorgungsunternehmen als „gesund“ bezeichnet werden darf. Daneben mehren sich Nutzungskonkurrenzen zwischen der Mineralwasserindustrie und öffentlicher Wasserversorgung um die Entnahme von Grundwasser. Die Frage wird sein: Wer hat vorrangig ein Zugriffsrecht auf Grundwasservorkommen? Zu diesen und anderen Konfliktpunkten informieren wir Sie in unserem Webinar.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

9.7.2020/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Petra Lindner gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kategorien

Archive

BBH Almanach

Materialien für Praktiker im
Energie-, Infrastruktur- und öffentlichem Sektor aus Wirtschaft, Recht und Steuern

Veranstaltungskalender