Wärmepreisbremse 2.0 (Webinar)


Termin Details


Seit Ende des letzten Jahres ist das Erdgas-Wärme-Preisbremsengesetz (EWPBG) zur Entlastung der Verbraucher von Wärme und Gas in Kraft getreten.

Das Gesetz sieht eine Abwicklung der vom Bund finanzierten Entlastungen über die Wärmeversorgungsunternehmen vor. In der Umsetzung treten eine Vielzahl rechtlicher Fragestellungen auf. Darüber hinaus ergeben sich aus dem EWPBG zahlreiche Informations- und Abrechnungspflichten sowie weitreichende Beschränkungen bei der Vertragsgestaltung und Preisanpassung.

Inzwischen liegt der „Gesetzesentwurf zur Änderung des Erdgas-Wärme-Preisbremsengesetzes, zur Änderung des Strompreisbremsengesetzes sowie zur Änderung weiterer energierechtlicher Gesetze“ vor, mit dem einige relevante Neuerungen am EWPBG einhergehen.

Dies nehmen wir zum Anlass, unser Webinar zur Wärmepreisbremse neu aufzulegen und über die geplanten Änderungen am EWPBG zu informieren. Neben der netzbezogenen Wärmeversorgung werden wir auch auf die Abgrenzung der einzelnen Preisbremsen bei dezentralen Versorgungsprojekten mit KWK-Anlagen, Heizkesseln, etc. eingehen. Darüber hinaus werden wir näher auf die Höchstgrenzen aus Sicht der Versorger und der Kunden bzw. Letztverbraucher eingehen. Der Gesetzesentwurf sieht bei den Höchstgrenzen eine Vielzahl von Änderungen vor. Zudem wird es Zeit für die Beantwortung ausstehender Fragen geben.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

29.3.2023/Webinar und
25.4.2023/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Rebecca Raschke-Wieder gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

20 Juli

Wärmeplanungsgesetz: Startschuss für Stakeholder-Dialog und Veröffentlichung des Leitfadens Wärmeplanung

Seit dem 1.1.2024 ist das Gesetz für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze (Wärmeplanungsgesetz – WPG) in Kraft. Am 1.7.2024 haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) nun den...

19 Juli

Urteil des Bundesgerichtshofs: Strenge Vorgaben für die Werbung mit Klimaneutralität

Gasversorger, Drogerieketten, Mineralwasserhersteller, Süßigkeitenproduzenten und viele andere Unternehmen schmücken ihre Produkte mit der Behauptung, „klimaneutral“ zu sein. Ob sie Verbraucher und andere Marktteilnehmer darüber informieren müssen, wie die behauptete Klimaneutralität erreicht wird, war umstritten. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem...