Wärmepumpe und Wärmespeicher: Liefervertrags- und Tarifgestaltung in der Praxis(Webinar)


Termin Details


Der in den letzten Jahren bereits zu beobachtende Trend hin zur Wärmeversorgung mittels Wärmepumpen und Wärmespeichern hat durch die Gaskrise einen zusätzlichen Aufschwung erfahren. Insofern wurde das Thema Elektroheizung für Stromlieferanten bereits in den letzten Jahren immer relevanter und – unter Beachtung der unterschiedlichen Vorgaben für die Höhe der Netzentgeltreduzierung sowie der verminderten Konzessionsabgabe – komplizierter. Diese Komplexität wird nun noch einmal durch die Festlegungen der BNetzA vom 27.11.2023 zur Netzentgeltreduzierung nach § 14a EnWG um ein Vielfaches erhöht. Nicht nur, das die darin vorgesehenen neuen Module zur Netzentgeltreduzierung bereits zum 01.01.2024 umzusetzen sind, gibt es zusätzlich eine Reihe von Umsetzungsfragen innerhalb der bestehenden oder abzuschließenden Lieferverträge. Wann und wie erfolgt etwa ein Modulwechsel des Kunden? Welche Voraussetzungen müssen für die Gewährung der Netzentgeltreduzierung vorliegen? Welche Übergangsregelungen bestehen und bis wann gelten diese? Wird es zukünftig noch eine Entlastung für Wärmespeicher geben?

 

Die Komplexität dieser Themen – insbesondere der bevorstehenden Neuerungen –  wird in der Praxis häufig unterschätzt, was zu erheblichen Komplikationen führt. Angefangen bei der Ansetzung der Konzessionsabgabe, den Neuerungen der Festlegungen in Bezug auf die Höhe und Art der Netzentgeltreduzierung, die Übergangsregelungen sowie die damit einhergehende Integration in die Vertragslandschaft.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

27.02.2024/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Kerstin Feigl gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

20 Juli

Wärmeplanungsgesetz: Startschuss für Stakeholder-Dialog und Veröffentlichung des Leitfadens Wärmeplanung

Seit dem 1.1.2024 ist das Gesetz für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze (Wärmeplanungsgesetz – WPG) in Kraft. Am 1.7.2024 haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) nun den...

19 Juli

Urteil des Bundesgerichtshofs: Strenge Vorgaben für die Werbung mit Klimaneutralität

Gasversorger, Drogerieketten, Mineralwasserhersteller, Süßigkeitenproduzenten und viele andere Unternehmen schmücken ihre Produkte mit der Behauptung, „klimaneutral“ zu sein. Ob sie Verbraucher und andere Marktteilnehmer darüber informieren müssen, wie die behauptete Klimaneutralität erreicht wird, war umstritten. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem...