Webinarreihe: Einstieg in die Energiewirtschaft (Teil 3)


Termin Details


Die Energiewirtschaft befindet sich weiterhin in einem Umbruch, ausgelöst durch den Ukrainekrieg und dieTransformation der Energielandschaft. In der Folge kommt es zu noch nie da gewesenen Herausforderungen, wie etwa drastische Schwankungen in den Beschaffungskosten oder auch die schwierigere Gewährleistung der Versorgungssicherheit sowie der Netzstabilität. Hinzu kommen eine ganze Reihe von gesetzlichen Neuerungen zur Entlastung von Letztverbrauchern, die in alle Bereiche eines klassischen Energieversorgers ausstrahlen und Veränderungen mit sich bringen. Dadurch wird die ohnehin komplexe Materie der „Energiewelt“ nicht gerade einfacher und stellt enorme Anforderungen an Neu- und Quereinsteiger*innen. Dabei bereitet am Anfang ohnehin das Zusammenspiel der unterschiedlichen Marktrollen Probleme bei der Bewältigung der täglichen Aufgaben.

Um einen zügigen Start im Unternehmen sicherzustellen, bieten wir unser Webinar „Einstieg in die Energiewirtschaft“ an, welches auf anschauliche und verständliche Art die Grundlagen sowie den stetigen Wandel der Energiebranche beleuchtet. Die Veranstaltung richtet sich dabei insbesondere an neue Mitarbeiter*innen bei klassischen Energieversorgungsunternehmen, aber auch bei Industrieunternehmen, welche sich immer mehr mit dem Bereich Energiewirtschaft befassen müssen.

Inhaltlich setzen wir mehrere Schwerpunkte, wobei wir zunächst ein Grundverständnis dafür schaffen, warum die Energiewirtschaft in ihrer derzeitigen Form besteht, welche Marktrollen existieren und wie diese ineinandergreifen. Weiter geht es mit der Funktionsweise des Strom- und Gasnetzzugangsmodells, also unter anderem mit der Frage „wie der Strom in die Steckdose kommt“. Im Anschluss widmen wir uns dann den Grundsätzen der Netzentgeltberechnung, den rechtlichen Vertragsgestaltungen im Netz- und Vertriebsbereich sowie einem technischen Überblick über die Erzeugung und Verteilung von Energie.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in juristischen, wirtschaftlichen und technischen Belangen der Energiewirtschaft können wir alle Facetten der Branche abdecken sowie anschaulich erläutern. Hierbei gehen wir selbstverständlich auch auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer*innen ein und können so kurzfristig noch weitere Schwerpunkte setzen.

Wir bieten die Durchführung der Veranstaltung als Online-Seminar an. Dabei haben wir die Veranstaltung – mit Blick auf die Fülle an Themen – als Drei-Tages-Webinar konzipiert, um die Teilnehmer*innen nicht zu “überfrachten”.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

12.9.2023/Webinar (Teil 1)
13.9.2023/Webinar (Teil 2)
14.9.2023/Webinar (Teil 3)

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Kerstin Feigl gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

18 Juli

Bundeskartellamt veröffentlicht Jahresbericht 2023/24: Entwicklungen in der Energie- und Digitalwirtschaft

Am 26.6.2024 hat das Bundeskartellamt (BKartA) seinen „Jahresbericht 2023/24“ vorgestellt. Tätigkeitsschwerpunkte des Amtes lagen u.a. in den Bereichen der Energie- und Digitalwirtschaft. Energiewirtschaft Einen Fokus legte das BKartA im Bereich der Energiewirtschaft auf die Missbrauchskontrolle. Wegen des Verdachts auf missbräuchlich...

17 Juli

Ein halbes Jahr verpflichtender Online-Vertragsabschluss für Netzbetreiber: Die Unsicherheiten bleiben

Seit Anfang 2024 sind alle Netzbetreiber verpflichtet, den Abschluss von Netzanschlussverträgen in der Niederspannung online anzubieten (§ 6 Abs. 1 NAV; § 19 Abs. 4 NAV). Selbst ein gutes halbes Jahr nach der Einführung stellen sich – auch jenseits der technischen...