Süßes oder Saures!

(c) Martin Beckmann
(c) Martin Beckmann

Haben Sie heute schon einem Kürbis in die beleuchtete Fratze geguckt? Haben Sie kleine Vampire, Hexen, Feen und Superhelden an den Händen ihrer Eltern um die Häuser ziehen gesehen? Hat man Sie in der Ruhe ihres Heimes belästigt oder gar versucht zu erpressen, dass man Vandalismus walten lassen werde, falls man nicht zuvor mit Süßigkeiten besänftigt werde? Ja? 

Falls ja, dann wohnen Sie in einer Gegend, in der Halloween begangen wird. Der Tag und die Nacht vor Allerheiligen gehört den Geistern – und den verkleideten Kindern, der Industrie, die passende Halloweenprodukte anbietet, und den Leuten, die schon immer mal eine Zombie-Party veranstalten wollten. Die Religion spielt da eigentlich keine Rolle mehr. Heidnische Bräuche, katholische Iren – egal, hier und heute zählt der Spaß am harmlosen Grusel. 

Und was hat das alles mit unserem Blog zu tun? Nunja, nehmen Sie doch einfach mal Ihr aktuelles Lieblingsenergieprojekt. Und dann überlegen Sie, wer alles mit dem unausgesprochenen Schlachtruf „Süßes oder Saures“ versucht (hat), das Projekt zu seinen Gunsten zu drehen. Eine nicht repräsentative Umfrage kam zu folgenden spontanen Nennungen: Ausbau der Stromtrassen in Deutschland; Erreichen der Klimaschutzziele Deutschlands (*hust*Braunkohle*hust*); die Erneuerbaren-Förderung und die Beihilfenentscheidungen der Europäischen Kommission. 

In der Energie(real)politik ist jeden Tag Halloween. In diesem Sinne: Wir wünschen Ihnen nur Süßes und nichts Saures!

Share
Weiterlesen

17 Juni

Solarpaket I und Reform des Stromsteuergesetzes: Der neue Rechtsrahmen für Stromspeicher

In seiner Stromspeicher-Strategie hatte das Bundeswirtschaftsministerium verschiedene Maßnahmen identifiziert, die den Ausbau und die Integration von Stromspeichern optimieren würden. Das kürzlich in Kraft getretene Solarpaket I gießt nun erste Maßnahmen in Gesetzesform, dazu kommt der Regierungsentwurf zur Änderung des Stromsteuergesetzes....

11 Juni

Kleine Energiewende am eigenen Balkon: Reform zu den Balkon-PV-Anlagen

Photovoltaikanlagen für den heimischen Balkon werden immer beliebter. Die Tagesschau berichtet, dass im April 2024 mehr als 400.000 Balkon-PV-Anlagen im Marktstammdatenregister registriert waren. Der Gesetzgeber hat diesen Trend nun aufgegriffen und das sog. Solarpaket I verabschiedet. Der Gesetzgeber definiert erstmalig den...