Ausblick auf das Gaswirtschaftsjahr 2015/2016 zum Abend in Hamburg


Termin Details

  • Datum:
  • Ort: BBH-Hamburg

Am 1.10.2015 starten wir ins neue Gaswirtschaftsjahr. Der traditionell vorgezogene Jahresbeginn im Gas gibt uns Gelegenheit, noch vor dem stressigen Jahresendgeschäft mit Ihnen gemeinsam einen Ausblick auf die kommenden Neuerungen 2015/2016 zu wagen:

  • Die erste Umsetzungsstufe der Gabi Gas 2.0 steht bevor, Bilanzkreise werden ab 1.10. teilweise zu neuen Konditionen abgerechnet. Sind Kooperationsmodelle und Subbilanzkonten hierauf schon angepasst?
  • Nicht nur Handelshäuser müssen sich auf die Erfüllung von Meldepflichten vorbereiten. Vorlieferanten bieten die Dienstleistung an, aber was braucht man wirklich?
  • Über dem Vertrieb hängt noch immer das Damoklesschwert der Rechtsmäßigkeit von Preisanpassungen in der Grundversorgung. Wann und wie entscheidet der BGH?
  • Gasnetzbetreiber erwarten mit Spannung die Konditionen der Tagesbetrachtung des Netzkontos. Wird es wirklich teurer?

Anmelden können Sie sich hier.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie entweder über den Blogkalender oder über unsere Website erfahren.

Share
Weiterlesen

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...

11 April

Doppelschlag des VG Köln: Rechtswidrige Glasfaser-Zugangsentgelte und sofortiger Zugang zu Kabelkanalanlagen der Telekom

Mit gleich zwei Beschlüssen sorgt das Verwaltungsgericht Köln für Aufmerksamkeit: Zum einen hat es die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA) über Glasfaser-Zugangsentgelte in Fördergebieten für rechtswidrig erklärt und zum anderen die Telekom dazu verpflichtet, sofort Zugang zu ihren Kabelkanalanlagen zu gewähren....