21. Forum Marktkommunikation und Prozesse (Webinar)


Termin Details


Wir möchten Sie herzlich zu unserem 21. Forum „Marktkommunikation und Prozesse“ einladen. Wie gewohnt, besprechen wir gemeinsam mit Ihnen aktuelle Entwicklungen im Rahmen der Marktkommunikation inklusive der Formatwechsel, zeigen Problemfelder sowie Lösungsansätze auf und beantworten Ihre Fragen aus der Praxis.

Folgende Themen möchten wir in der aktuellen Webinar-Reihe mit Ihnen besprechen:

Einführungstermin 03.04.2024 sowie aktuelle Entwicklungen Ein Novum der Marktkommunikation ist die Verschiebung des Einführungstermins auf den 03.04.2024, da dieses Jahr der 1.April auf den Ostermontag fällt. Diese Verschiebung stellt eine einmalige Ausnahme dar. Ausgenommen von der Verschiebung auf den 03.04.2024 ist der endgültige Wechsel auf AS4, welcher bis zum 01.04.2024 erfolgen muss.

Des Weiteren sind zum Jahreswechsel Änderungen des MsbG in Kraft getreten, die den MSB nunmehr verpflichten, die ESA-Prozesse zu bedienen. Für Zusatzleistungen sind zudem vertragliche Grundlagen zu schaffen.

Ausblick GeLi Gas 2.0

Mit Beschluss vom 22.11.2023 – Az.: BK7-19-001 – hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) das Festlegungsverfahren zur Änderung der Wechselprozesse Gas veröffentlicht. Der Lieferantenwechsel wird auch in der deutschen Gaswirtschaft vom 01.04.2025 an nicht mehr per Mail, sondern mit mittels AS4 (verschlüsselt und elektronisch signiert) erfolgen. Neben der Kommunikation mittels AS4 werden auch die Abrechnungs- und Wechselprozesse angepasst und einige Inhalte aus dem Strombereich übernommen. Schließlich sind auch die Vorgaben zur Anbindung von Gaszählern an die Smart-Meter-Gateways (Strom) hervorzuheben. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf die inhaltlichen Änderungen der GeLi Gas 2.0 sowie den angedachten Fahrplan zur Umsetzung.

Neuerungen an den Prozessen und Formaten zum 03.04.2024

Die Aufteilung des Messentgeltes für intelligente Messsysteme (iMS) auf den Anschlussnutzer bzw. Lieferanten sowie den Netzbetreiber durch die Novellierung des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) sowie die Umsetzung der Festlegungen der BNetzA zu § 14a EnWG und des Energiefinanzierungsgesetzes (EnFG) erfordern die Einführung neuer Prozesse in der Marktkommunikation. Durch diese Prozesse, die interimsweise – bis zur Veröffentlichung der BNetzA-Festlegungen zum Lieferantenwechsels in 24 h – in BDEW-Arbeitshilfen dargestellt sind, sind Anpassungen an den Datenformaten notwendig, die wir mit Ihnen in unserem Webinar besprechen möchten. Zudem stellen wir Ihnen weitere wichtige Anpassungen an den Datenformaten vor.

Ihre Fragen aus der Praxis

Wie in den bisherigen Foren, können Sie uns gerne im Vorfeld Ihre aktuellen Fragestellungen aus der Praxis zu kommen lassen, welche im Seminar anonymisiert beschrieben und beantwortet werden. Bitte nutzen Sie hierzu folgenden Link

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

06.03.2024/Webinar
13.03.2024 /Webinar
20.03.2024/Webinar

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Michaela Jung gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...

11 April

Doppelschlag des VG Köln: Rechtswidrige Glasfaser-Zugangsentgelte und sofortiger Zugang zu Kabelkanalanlagen der Telekom

Mit gleich zwei Beschlüssen sorgt das Verwaltungsgericht Köln für Aufmerksamkeit: Zum einen hat es die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA) über Glasfaser-Zugangsentgelte in Fördergebieten für rechtswidrig erklärt und zum anderen die Telekom dazu verpflichtet, sofort Zugang zu ihren Kabelkanalanlagen zu gewähren....