Sonderveranstaltung AK Arealnetz zum Messwesen


Termin Details


Der Smart-Meter-Rollout in Deutschland ist keine Erfolgsgeschichte: Zu schleppend, zu bürokratisch und rechtlich mit zahlreichen Unwägbarkeiten verbunden. Dies soll sich nach dem Willen des Gesetzgebers ändern: Mit dem „Gesetz zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende“ (GNDEW) aus Mitte vergangenen Jahres soll der Einbau intelligenter Messtechnik deutlich beschleunigt und vereinfacht werden. Flankierend dazu hat die Bundesregierung jüngst weitere Nachjustierungen des Rechtsrahmens zum Messwesen beschlossen (u.a. zum Eichrecht). Alle Zeichen stehen damit auf „Rolloutstart“! Wird es für die (grundzuständigen) Messstellenbetreiber in Industrie- und Areanetzen also „ernst“? Was bedeutet die Anpassung des Rechtsrahmens tatsächlich für die Einbau- und Rolloutpflichten? Welche Ableitungen sind für den (grundzuständigen) Messstellenbetrieb in Industrie- und Arealnetzen zu treffen? Diese Fragen wollen wir mit Ihnen gemeinsam in unserem bewährten Format des „Sonder-AK“ diskutieren. Die letzte Sonderveranstaltung zum Messwesen fand 2019 statt – es wird also Zeit, dass wir uns (unter geänderten gesetzlichen Vorzeichen) der Zukunft des Messwesens in Industrie- und Arealnetzen widmen.

Auf der Agenda erwarten Sie u.a. folgende Themenschwerpunkte:

·       Der neue gesetzliche Rahmen zum Messwesen im Überblick

·       Im Detail: Die (neuen) Einbaupflichten für intelligente Messsysteme

·       Neugestaltung des Bestandsschutzes: Kann der Rollout weiterhin aufgeschoben werden?

·       Schnittstellen zu eichrechtlichen Befreiungen nach § 35 MessEG

·       Steuerung von Verbrauchseinrichtungen nach §14a mittels iMS

·       Neue Technische BSI TR 03109-5 für CLS-Kommunikationsadapter

·       Wie könnte ein Rolloutszenario aussehen?

·       Umsetzungsvarianten: make or buy?

Zur Anmeldung 

Folgende Termine bieten wir an:

12.03.2024/Köln/Hybrid

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Nicole Nienstedt gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

 

Share
Weiterlesen

11 Juni

Kleine Energiewende am eigenen Balkon: Reform zu den Balkon-PV-Anlagen

Photovoltaikanlagen für den heimischen Balkon werden immer beliebter. Die Tagesschau berichtet, dass im April 2024 mehr als 400.000 Balkon-PV-Anlagen im Marktstammdatenregister registriert waren. Der Gesetzgeber hat diesen Trend nun aufgegriffen und das sog. Solarpaket I verabschiedet. Der Gesetzgeber definiert erstmalig den...

06 Juni

Ein Schlüssel zur nachhaltigen Transformation: die Energiewende durch Fonds-Investitionen finanzieren

Die Energiewende ist nicht nur eine technische und ökologische, sondern auch eine finanzielle Herausforderung, die umfangreiche Investitionen in Erneuerbare Energien erfordert. Fonds-Investitionen bieten dabei eine attraktive Anlageklasse für Investoren und ermöglichen gleichzeitig die notwendige nachhaltige Transformation der Energieinfrastruktur. Um diese...