6. BBH-Bäderforum „Der Bäderbetrieb im Corona-Modus“ (Webinar)


Termin Details


Die Corona-Krise hat die öffentlichen Bäderbetriebe weiterhin voll im Griff. Aktuell ist nicht absehbar, wann die Schwimmbäder wieder öffnen dürfen. Wegen der fehlenden Einnahmen aus dem Ticketverkauf verschärft sich die ohnehin schwierige Ergebnissituation der Schwimmbäder weiter. Umso wichtiger ist auch für die öffentlichen Bäderbetriebe der Bezug der von der Bundesregierung initiierten Novemberhilfe. Seit dem 25.11.2020 ist das Antragsportal freigeschaltet. Im Vorfeld klang es so einfach: 75% des Umsatzes aus November 2019. Jetzt ist klar, dass der Antrag umfangreiche Nachweise erfordert.

In unserem 6. BBH-Bäderforum, zu dem wir Sie hiermit herzlichst einladen, manövrieren wir Sie durch die Antragsvoraussetzungen für die Novemberhilfe. Auch die weiteren Themen heben die Folgen der Corona-Krise für die öffentlichen Bäderbetriebe in den Fokus:
• Online-Tickets für den Schwimmbadbesuch, Geldkarten und Gutscheine
• Update zu Kurzarbeit, Corona-Arbeitsschutz und Haftung gegenüber Mitarbeitern
• Update zum steuerlichen Querverbund: Auswirkung des BHKW-Stillstands

Zudem wollen wir Ihnen wie gewohnt Raum für Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu den Themen geben und hoffen auf rege Diskussionen auch in diesem Format.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

8.12.2020/Webinar,
16.12.2020/Webinar,
14.1.2021/Webinar
19.1.2021/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Stefanie Schulz gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

22 April

Interviewreihe: Marcel Malcher, BBH-Partner und Vorstand BBH Consulting AG

Am 24.4.2024 findet die BBH-Jahreskonferenz in der Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin statt. Im Mittelpunkt steht das Thema Energie in seiner Gesamtheit, seiner systemischen Verknüpfung und seiner Entwicklungsperspektive. „Energie heute & morgen“ ist daher auch der Titel der Veranstaltung. Zu den...

18 April

Missbrauchsverfahren nach den Energiepreisbremsengesetzen: Bundeskartellamt nimmt Energieversorger unter die Lupe

Die Energiepreisbremsengesetze sollten Letztverbraucher für das Jahr 2023 von den gestiegenen Strom-, Gas- und Wärmekosten entlasten. Um zu verhindern, dass Versorger aus der Krise auf Kosten des Staates Kapital schlagen, wurden in den dazu erlassenen Preisbremsengesetzen besondere Missbrauchsverbote implementiert, über...