Elektromobilität und Immobilien (Webinar)


Termin Details


Ein weiterer Meilenstein in Richtung Mobilitätswende ist geschafft: Das jüngst verabschiedete Wohnungseigentumsmodernisierungs-Gesetz (WEMoG) macht ab dem 1.12.2020 den Weg frei für den erleichterten Ausbau von Ladeinfrastruktur in der Immobilie. Wohnungseigentümer und Mieter erhalten einen Anspruch auf Installation von Ladeeinrichtungen, um ihr Elektrofahrzeug bequem zu Hause laden zu können. Dies stellt die Immobilienwirtschaft vor neue Herausforderungen.

Aus diesem Grund haben wir ein spezielles Webinar rund um die Rechtsfragen entwickelt, die sich im Zusammenhang mit der Schaffung von Lademöglichkeiten im Immobilienbereich stellen. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen. Dieses Webinar richtet sich an Immobilien- und Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaften, Architekten, Ingenieure, Bauträger, Wohnungsgenossenschaften, Wohnungsunternehmen, Elektroinstallateure, Elektromobilitätsanbieter, Start-ups, Automobil- und Ladeinfrastrukturhersteller, Investoren, Banken und Verwalter.

Ziel des Webinars ist es, Ihnen nicht nur einen gefestigten Überblick über die verschiedenen betroffenen Rechtsmaterien wie z.B. das Baurecht, den Brandschutz, das Miet- und WEG-Recht oder das Recht der Ladestrombelieferung zu verschaffen, sondern auch konkrete Gestaltungsmöglichkeiten für die Umsetzung von Ladeinfrastruktur im Immobilienbereich aufzuzeigen.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

12.11.2020/Webinar und
9.12.2020/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Aylin Aydur gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...

11 April

Doppelschlag des VG Köln: Rechtswidrige Glasfaser-Zugangsentgelte und sofortiger Zugang zu Kabelkanalanlagen der Telekom

Mit gleich zwei Beschlüssen sorgt das Verwaltungsgericht Köln für Aufmerksamkeit: Zum einen hat es die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA) über Glasfaser-Zugangsentgelte in Fördergebieten für rechtswidrig erklärt und zum anderen die Telekom dazu verpflichtet, sofort Zugang zu ihren Kabelkanalanlagen zu gewähren....