KlimAKompass (Hybrid)


Termin Details


Gern möchten wir Sie heute zu unserem nächsten KlimAKompass am 08.11.2023 ab 15.00 Uhr in unseren Kanzleiräumen in der Magazinstraße 15-16, 10179 Berlin in Präsenz – oder alternativ digital zugeschaltet –  einladen.

Wie bereits angekündigt, werden wir über die wesentlichen Erkenntnisse und Ableitungen aus der Zweiten KlimAKonferenz sprechen sowie konkrete Tipps zur Einbindung Ihrer Kommunen und den vergaberechtlichen Handlungsoptionen und Schranken bei der Ausschreibung der Wärmeplanung im Einzelnen geben. Lassen Sie uns gerne auch Ihre Fragen hierzu vorab zukommen!

Sehr gerne dürfen Vertreter*innen Ihrer Kommune(n) unentgeltlich teilnehmen. Teilen Sie uns in diesem Fall bitte die Namen mit, damit wir den Einladungslink versenden können.

Für die Vorstellung und Diskussion des Praxisbeispiels freuen wir uns sehr, Patricia Dau von den Stadtwerken Steinburg (herzlichen Dank vorab!) begrüßen zu dürfen.

Zur Anmeldung.

Unser Programm sieht daher wie folgt aus:

15:00 Uhr: Begrüßung und neueste Entwicklungen (Prof. Dr. Christian Theobald, Rechtsanwalt, BBH)
15:15 Uhr: Wärmeplanung an der Schnittstelle zwischen EVU und Kommune – typische Konstellationen zur Einbindung der Kommunen (Dr. Olaf Däuper, Rechtsanwalt, BBH)
15:45 Uhr: Vergaberechtliche Optionen und Schranken bei der Ausschreibung der kommunalen Wärmeplanung (Lisa Angela Gut, Rechtsanwältin, BBH)
16:15 Uhr: Pause
16:30 Uhr: Spannungsfeld zwischen integrierter Planung und kommunaler Wärmeplanung (Peter Bergmann, Vorstand, BBHC)
17:00 Uhr: Praxisbeispiel/Erfahrungsbericht Stadtwerke Steinburg, „Stadtwerk als Schnittstelle zwischen Kommune und Planungsbüro für die kommunale Wärmeplanung“ (Patricia Dau, Unternehmensentwicklung, Stadtwerke Steinburg GmbH)
17:30 Uhr: Diskussionsrunde
17:45 Uhr: Schlusswort (Prof. Dr. Christian Theobald, Rechtsanwalt, BBH)
18:00 Uhr: Ende
im unmittelbaren Anschluss: Abendimbiss mit Fingerfood und Fortsetzung der angeregten Gespräche

Folgende Termine bieten wir an:

8.11.2023/Berlin/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Kathleen Schulze gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...

11 April

Doppelschlag des VG Köln: Rechtswidrige Glasfaser-Zugangsentgelte und sofortiger Zugang zu Kabelkanalanlagen der Telekom

Mit gleich zwei Beschlüssen sorgt das Verwaltungsgericht Köln für Aufmerksamkeit: Zum einen hat es die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA) über Glasfaser-Zugangsentgelte in Fördergebieten für rechtswidrig erklärt und zum anderen die Telekom dazu verpflichtet, sofort Zugang zu ihren Kabelkanalanlagen zu gewähren....