knowH2O – kurz und knapp erklärt (Online-Infostunde)


Termin Details


Die rechtlichen Fragen der Wasserwirtschaft werden zunehmend komplexer, die Geschwindigkeit der Veränderungen nimmt zu und die Herausforderungen werden tagtäglich mehr: klimatische Veränderungen, demographischer Wandel, Konkurrenz um Fachkräfte u.v.m. stellen Wasserver- und Abwasserentsorgungsunternehmen jeden Tag vor neue Aufgaben. Um wenigstens den Bereich „Wissen“ leichter, schneller, digitaler und damit auch flexibler handhabbar zu gestalten, haben unsere Kollegin, Rechtsanwältin Beate Kramer, zusammen mit der Hydrogeologin Dr. Hella Runge und der Direktorin und Stellvertretenden Geschäftsführerin des Bayerischen Gemeindetags Dr. Juliane Thimet Das Wissensportal für die Wasserwirtschaft | knowH2O initiiert.

knowH2O richtet sich an die Unternehmen in der Wasserwirtschaft, aber auch an Städte und Gemeinden, Verbände, Ingenieurbüros, Bildungseinrichtungen, Behörden und alle weiteren Interessierten.

knowH2O bietet Ihnen fundiertes Wissen und aktuelle Informationen zu allen Themen rund um die Wasserwirtschaft aus Recht, Forschung, Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften. Digitale Inhalte in Form von Videos und Podcasts zu Gewässer, Wasser und Abwasser sind auf der modernen Lernplattform mit einer komfortablen Such- und Filterfunktion einfach auffindbar. Alle Inhalte können jederzeit über einen Desktop-Computer, ein Tablet oder Smartphone abgerufen werden – egal ob im Wasserwerk, auf der Kläranlage, im Büro, unterwegs oder Zuhause.

Sie wollen mehr erfahren? Am Mittwoch, den 25.10.2023, von 15:00 bis 15:45 Uhr, findet für Sie unsere Online-Infostunde “knowH2O – kurz und knapp erklärt” statt. In dieser wird unsere Kollegin, Rechtsanwältin Beate Kramer, durch die Plattform führen und Inhalte, Funktionsweise wie auch Einsatzmöglichkeiten für Interessierte erklären: Was kann knowH2O – Das Wissensportal für die Wasserwirtschaft? Wie funktioniert die Plattform? Welche Vorteile bietet die Nutzung?

Folgenden Termin bieten wir an:

25.10.2023/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Petra Lindner gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

18 April

Missbrauchsverfahren nach den Energiepreisbremsengesetzen: Bundeskartellamt nimmt Energieversorger unter die Lupe

Die Energiepreisbremsengesetze sollten Letztverbraucher für das Jahr 2023 von den gestiegenen Strom-, Gas- und Wärmekosten entlasten. Um zu verhindern, dass Versorger aus der Krise auf Kosten des Staates Kapital schlagen, wurden in den dazu erlassenen Preisbremsengesetzen besondere Missbrauchsverbote implementiert, über...

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...