Produktvorstellung: BBH-Kündigungsbutton (Webinar)


Termin Details


Die Verbraucherzentralen fokussieren sich in letzter Zeit wieder auf die Internetseiten von Energie- und Wasserversorgungs- sowie Telekommunikationsunternehmen. Neben der Rechtskonformität der dort veröffentlichten Vertragsunterlagen achten die Verbraucherzentralen nach eigenen Angaben insbesondere darauf, ob ein sogenannter „Kündigungsbutton“ angeboten wird. Betroffen hiervon sind sowohl Versorger als auch Netzbetreiber. Unternehmen, die keinen Kündigungsbutton auf ihrer Website implementiert haben, droht eine Abmahnung mit der Aufforderung zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, mit den entsprechenden Kosten als Folge.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

Do 06.06.2024 von 10.00 bis 10.15 Uhr

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Sabina Lange gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

11 Juni

Kleine Energiewende am eigenen Balkon: Reform zu den Balkon-PV-Anlagen

Photovoltaikanlagen für den heimischen Balkon werden immer beliebter. Die Tagesschau berichtet, dass im April 2024 mehr als 400.000 Balkon-PV-Anlagen im Marktstammdatenregister registriert waren. Der Gesetzgeber hat diesen Trend nun aufgegriffen und das sog. Solarpaket I verabschiedet. Der Gesetzgeber definiert erstmalig den...

06 Juni

Ein Schlüssel zur nachhaltigen Transformation: die Energiewende durch Fonds-Investitionen finanzieren

Die Energiewende ist nicht nur eine technische und ökologische, sondern auch eine finanzielle Herausforderung, die umfangreiche Investitionen in Erneuerbare Energien erfordert. Fonds-Investitionen bieten dabei eine attraktive Anlageklasse für Investoren und ermöglichen gleichzeitig die notwendige nachhaltige Transformation der Energieinfrastruktur. Um diese...