2. Sitzung des Interessenkreises Stromerzeugung


Termin Details


wie können erneuerbare Energien effektiver und effizient in das Energiesystem integriert, die Flexibilität im Stromsystem erhöht und eine sichere und bezahlbare Stromversorgung in einem klimaneutralen Stromsystem gewährleistet werden? Diese extrem wichtige Debatte um die Reform des Strommarktdesigns ist auf nationaler und europäischer Ebene im vollen Gange. Während konkrete (Zwischen-)Ergebnisse der Plattform Klimaneutrales Stromsystem noch auf sich warten lassen, legte das BMWK jüngst eine PV- und Wind-an-Land-Strategie vor, die weitere Maßnahmen zu Beschleunigung des Ausbaus vorsehen. Noch gespannter wartet die Branche indes auf die ebenfalls zeitnah  angekündigte Kraftwerksstrategie, mittels derer der Zubau steuerbarer Erzeugungsleistung und die Transformation des Kraftwerkparks in Richtung Wasserstoff vorangetrieben werden soll.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

15.6.2023/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Susann Hinkfoth gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...

11 April

Doppelschlag des VG Köln: Rechtswidrige Glasfaser-Zugangsentgelte und sofortiger Zugang zu Kabelkanalanlagen der Telekom

Mit gleich zwei Beschlüssen sorgt das Verwaltungsgericht Köln für Aufmerksamkeit: Zum einen hat es die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA) über Glasfaser-Zugangsentgelte in Fördergebieten für rechtswidrig erklärt und zum anderen die Telekom dazu verpflichtet, sofort Zugang zu ihren Kabelkanalanlagen zu gewähren....