§ 7c EnWG – Herausforderungen und Umsetzungsoptionen für Energieversorgungsunternehmen (Webinar)


Termin Details


Die aktuelle Entwicklung der Förderpraxis der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV) im Hinblick auf öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland zeigt: Nicht-entflochtenen Stadtwerken, sog. De-minimis-Unternehmen, wird eine Förderung immer öfter unter Bezugnahme auf § 7c Abs. 1 S. 1 EnWG verwehrt.

Betroffene Stadtwerke sehen sich nunmehr mit den Herausforderungen einer notwendigen unternehmensinternen Umstrukturierung konfrontiert, darüber hinaus stellt sich die Frage des korrekten Umgangs mit bestehender, bereits geförderter Bestandsladeinfrastruktur sowie im Hinblick auf zukünftig neu zu errichtende Ladepunkten. Besonders relevant erscheint dies vor dem Hintergrund der durch das Gesetz fingierten und zum 31.12.2023 ausgelaufenen Genehmigungsfrist im Hinblick auf Bestandsladeinfrastruktur.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir mögliche Umsetzungsoptionen im Hinblick auf die Praxis des BAV, gleichzeitig auch daraus resultierende Potenziale für Sie als Stadtwerk in unserer Webinarreihe „§ 7c EnWG – Herausforderungen und Umsetzungsoptionen für Energieversorgungsunternehmen“ durchleuchten und Ihnen Möglichkeiten an die Hand geben, die Sie dabei unterstützen, den Betrieb der Ladeinfrastruktur unter Berücksichtigung der Regelung des § 7c Abs. 1 S. 1 EnWG langfristig rechtssicher auszugestalten. Ebenso soll unser Webinar dazu dienen, gemeinsam mit uns im Plenum über die verschiedenen in der Praxis resultierenden Herausforderungen zu diskutieren und sich mit anderen Stadtwerken dazu auszutauschen.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

09.04.2024/Webinar
12.06.2024/Webinar

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Kerstin Feigl gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...

11 April

Doppelschlag des VG Köln: Rechtswidrige Glasfaser-Zugangsentgelte und sofortiger Zugang zu Kabelkanalanlagen der Telekom

Mit gleich zwei Beschlüssen sorgt das Verwaltungsgericht Köln für Aufmerksamkeit: Zum einen hat es die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA) über Glasfaser-Zugangsentgelte in Fördergebieten für rechtswidrig erklärt und zum anderen die Telekom dazu verpflichtet, sofort Zugang zu ihren Kabelkanalanlagen zu gewähren....