Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) – Anforderungen und Umsetzung im Überblick (Webinar)


Termin Details


Die Förderrichtlinie Bundesförderung für effiziente Wärmenetze – kurz: BEW findet seit ihrem Inkrafttreten im September 2022 bereits regen Anklang und liefert – insbesondere mit Blick auf künftige Anforderungen des vorliegenden Entwurfs eines Gesetzes zur Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze (WPG) – einen wichtigen förderrechtlichen Baustein zur Transformation der leitungsgebundenen Wärmeversorgung.

Wir laden Sie hiermit herzlich zu unserem Webinar „Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) – Anforderungen und Umsetzung“ im Überblick ein. Im Webinar werden wir Ihnen zunächst die Förderung für Wärmeinfrastrukturen anhand der vier Fördermodule (Modul 1: Transformationspläne und Machbarkeitsstudien, Modul 2: Investitionsförderung, Modul 3: Einzelmaßnahmenförderung und Modul 4: Betriebskostenförderung) im Einzelnen vorstellen – und zwar sowohl aus rechtlicher als auch aus wirtschaftlicher Sicht. Der wirtschaftliche Mehrwert und die Voraussetzungen des Modul 4 werden anhand praxisgerechter Beispielrechnungen dargestellt.

Auch die Anforderungen an die konkrete Antragstellung für die einzelnen Module werden beleuchtet. Dabei lassen wir unsere Erfahrungen aus den bereits von uns begleiteten Vorhaben einfließen.

Abschließend möchten wir Ihnen erste Ableitungen und Handlungsempfehlungen an die Hand geben und dabei auch auf die vergaberechtlichen Vorgaben der BEW eingehen sowie Kombinationsmöglichkeiten bzw. einen Vergleich mit anderen Förderprogrammen aufzeigen.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

12.12.2023/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Rebecca Raschke-Wieder gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

21 Mai

Der Erste seiner Art: Der AI Act kommt

Nach der Zustimmung durch das Europäische Parlament vom 13.3.2024 hat nun der Rat der Europäischen Union am 21.5.2024 das Gesetz über künstliche Intelligenz („AI Act“) als weltweit ersten umfassenden Rechtsrahmen für das Thema künstliche Intelligenz (KI) verabschiedet. Unternehmen sollten sich...

15 Mai

Kommunalpolitische Initiativen gegen den Stillstand im Straßenverkehrsrecht

Am 24.11.2023 haben neun Bundesländer die als Minimalkompromiss ausgehandelte Novelle des StVG und der StVO auf den letzten Metern gestoppt. Der Vermittlungsausschuss könnte die gescheiterte Reform noch retten – bislang gibt es allerdings noch keinerlei offizielle Verlautbarung, ob und wann...