Die Heizkostenverordnung – Erfassen, Informieren, Abrechnen (Webinar)


Termin Details


Im Zuge der Umsetzung der europäischen Vorgaben aus der Energieeffizienzrichtline wurde die Heizkostenverordnung zuletzt 2021 umfangreich angepasst. Neben der bezweckten erhöhten Transparenz für den Nutzer, um Energieeinsparpotentiale zu heben, sollte durch die Änderungen der Heizkostenverordnung insbesondere auch der Wettbewerb im Bereich des Submetering gefördert werden. Die neuen Vorgaben für die Ausstattungen zur Verbrauchserfassung, die daran anknüpfende regelmäßige Übermittlung von Abrechnungs- oder Verbrauchsinformationen an die Nutzer und die umfangreichen Vorgaben für die Inhalte der Abrechnung selbst stellen Gebäudeeigentümer und Abrechnungsdienstleister vor erhebliche Herausforderungen.

Mit der Novellierung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) gehen nun weitere Änderungen an der Heizkostenverordnung einher, die insbesondere den neuen Vorgaben zur Beheizung von Gebäuden mit Erneuerbaren Energien Rechnung tragen. Darüber hinaus müssen die Vorgaben zur Berechnung und Aufteilung von Kohlendioxidkosten aus dem am 01.01.2023 in Kraft getretenen Gesetz zur Aufteilung von Kohlendioxidkosten (Kohlendioxidkostenaufteilungsgesetz – CO2KostAufG) bereits in den Heizkostenabrechnungen für das Jahr 2023 umgesetzt werden.

In unserem Webinar „Die Heizkostenverordnung – Erfassen, Informieren, Abrechnen“ möchten wir Sie über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen informieren und Ihnen die Umsetzung der Vorgaben aus der Heizkostenverordnung, sei es bei der Verbrauchserfassung, der unterjährigen Verbrauchsinformation oder der Heizkostenabrechnung, erleichtern. Das Webinar richtet sich sowohl an Gebäudeeigentümer als auch an Wärmeversorger und Dienstleister, die die Ausstattung mit Verbrauchserfassungsgeräten oder die Abrechnung von Heizkosten für den Gebäudeeigentümer übernehmen.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

17.1.2024/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Rebecca Raschke-Wieder gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

17 Juni

Solarpaket I und Reform des Stromsteuergesetzes: Der neue Rechtsrahmen für Stromspeicher

In seiner Stromspeicher-Strategie hatte das Bundeswirtschaftsministerium verschiedene Maßnahmen identifiziert, die den Ausbau und die Integration von Stromspeichern optimieren würden. Das kürzlich in Kraft getretene Solarpaket I gießt nun erste Maßnahmen in Gesetzesform, dazu kommt der Regierungsentwurf zur Änderung des Stromsteuergesetzes....

11 Juni

Kleine Energiewende am eigenen Balkon: Reform zu den Balkon-PV-Anlagen

Photovoltaikanlagen für den heimischen Balkon werden immer beliebter. Die Tagesschau berichtet, dass im April 2024 mehr als 400.000 Balkon-PV-Anlagen im Marktstammdatenregister registriert waren. Der Gesetzgeber hat diesen Trend nun aufgegriffen und das sog. Solarpaket I verabschiedet. Der Gesetzgeber definiert erstmalig den...