Die Reparaturgesetze zur Gas-, Wärme- und Strompreisbremse 2023 – Umsetzung in der vertrieblichen Praxis (Update-Webinar)


Termin Details


Energieversorger arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Umsetzung der komplexen Regelwerke zur Gas- /Wärme- und Strompreisbremse und stoßen dabei immer wieder auf neue Fragen und Unklarheiten. Inmitten dieser Umsetzungphase hat die Bundesregierung nunmehr bereits Anpassungen sowie eine Novellierung der Preisbremsengesetze auf den Weg gebracht. Bereits am 1. März hat das Bundeskabinett die sogenannte Differenzbetragsanpassungsverordnung beschlossen, durch die eine Anpassung der Berechnung des Differenzbetrages für bestimmte Kundengruppen erfolgen soll. Am heutigen Tag folgt voraussichtlich der Beschluss eines häufig als „Reparatur-Gesetz“ bezeichneten Gesetzesentwurfs, der weitere Änderungen an den Preisbremsen sowie bei der Erlösabschöpfung mit sich bringt.

Während Teile der Novellierung, u.a. zur Erlösabschöpfung noch in diesem Monat in Kraft treten sollen, wird der Abschluss des Gesetzgebungsverfahren für die inhaltlichen Änderungen an den Preisbremsen erst für den Mai erwartet. Gleichwohl ist eine frühzeitige Auseinandersetzung mit den geplanten Änderungen unerlässlich. Welche Neuerungen zu erwarten sind und welche vertrieblichen Umsetzungsfragen damit beantwortet werden, und welche nicht, möchten wir gerne in einem Update zu unserem Webinar zu den Preisbremsen erörtern. Zudem geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Änderungen im Bereich der Erlösabschöpfung.

Anmeldung

Folgende Termine bieten wir an:

21.3.2023/Webinar und
22.3.2023/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Nadine Haase gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

18 April

Missbrauchsverfahren nach den Energiepreisbremsengesetzen: Bundeskartellamt nimmt Energieversorger unter die Lupe

Die Energiepreisbremsengesetze sollten Letztverbraucher für das Jahr 2023 von den gestiegenen Strom-, Gas- und Wärmekosten entlasten. Um zu verhindern, dass Versorger aus der Krise auf Kosten des Staates Kapital schlagen, wurden in den dazu erlassenen Preisbremsengesetzen besondere Missbrauchsverbote implementiert, über...

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...