Die Stromkennzeichnung 2023 – Grundlagen und wichtige Neuerungen (Webinar)


Termin Details


Alljährlich müssen Stromlieferanten, die Letztverbraucher beliefern, eine aktuelle Stromkennzeichnung erstellen. Für die neue Stromkennzeichnung ist bis Oktober 2023 ein neues Stromkennzeichen zu erstellen, das auf den Daten des Jahres 2022 basiert und spätestens ab dem 01.11.2023 zu verwenden ist.

Mit unserem Webinar „Die Stromkennzeichnung 2023 – Grundlagen und wichtige Neuerungen“ möchten wir Sie bei dieser Aufgabe auch in diesem Jahr unterstützen. Im Webinar erläutern wir die wesentlichen Grundlagen der Stromkennzeichnung und stellen insbesondere die aktuellen Entwicklungen aus dem letzten und dem laufenden Jahr vor. Dabei gehen wir vor allem auf die in diesem Jahr umzusetzenden Änderungen bei der Ausweisung der EEG-geförderten Strommengen und die erweiterten Überwachungsrechte des UBA ein. Im Hinblick auf Herkunftsnachweise (HKN) werden wir die Auswirkungen der Ausweisung von Herkunftsstaaten darstellen sowie die Bewegungen auf dem Herkunftsnachweismarkt durch die gestiegene Nachfrage, aber auch durch die fehlende Anerkennung von HKN aus Island analysieren.

Im Praxis-Teil des Webinars gehen wir auf aktuelle Sonderfragen ein, wie etwa Grünstromausweisung bei dezentraler PV-Erzeugung und bei PPA, Mischfeuerungsanlagen etc. Des Weiteren stellt BBHC die praktische Umsetzung im neuen BDEW-Tool vor. Von der Datenerfassung über typische Fehlerquellen bis hin zu Sonderfällen und der graphischen Darstellung erläutern wir die Anwendung des Tools und beantworten gerne Ihre Fragen.

Abgerundet wird das Webinar durch einen Ausblick auf Herkunftsnachweise für Gas und Wasserstoff und die Rückkopplungen auf die Strom-HKN (zur Wasserstofferzeugung) sowie auf das Register für grüne Wärme.

Das Webinar wird gemeinsam von BBH und der BBH Consulting AG (BBHC) durchgeführt, wobei BBH die rechtlichen Rahmenbedingungen vorstellen wird und BBHC insbesondere auf die praktische Umsetzung eingeht.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

5.9.2023/Webinar,
19.9.2023/Webinar und
4.10.2023/Webinar

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Karin Fromm gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...

11 April

Doppelschlag des VG Köln: Rechtswidrige Glasfaser-Zugangsentgelte und sofortiger Zugang zu Kabelkanalanlagen der Telekom

Mit gleich zwei Beschlüssen sorgt das Verwaltungsgericht Köln für Aufmerksamkeit: Zum einen hat es die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA) über Glasfaser-Zugangsentgelte in Fördergebieten für rechtswidrig erklärt und zum anderen die Telekom dazu verpflichtet, sofort Zugang zu ihren Kabelkanalanlagen zu gewähren....