Die Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energien nach dem Gebäudeenergiegesetz (Webinar)


Termin Details


Für das übergeordnete Ziel der Treibhausgasneutralität bis 2045 spielt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) mit der Vorgabe zum Heizen mit 65 % Erneuerbaren Energien oder unvermeidbarer Abwärme bei dem Einbau einer neuen Heizung (65 % EE-Vorgabe) für den Gebäudesektor eine zentrale Rolle.

Von der 65 % EE-Vorgabe und den flankierenden Regelungen sind sowohl Gebäudeeigentümer als auch Energie- und Wärmeversorger betroffen.

Wir möchten Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Vorgaben verschaffen. Dabei kann das GEG nicht isoliert betrachtet werden. Daher werden auch die Schnittstellen zum Wärmeplanungsgesetz (WPG) herausgestellt.

Welche Fristen gelten auf dem Weg zum dekarbonisierten Gebäudesektor 2045? Welche rechtlichen Anforderungen werden an die einzelnen Optionen zur Erfüllung der 65 % EE-Vorgabe gestellt? Welche Zukunft haben Erdgas, Biomasse und Wasserstoff im Wärmemix? Auf diese und weitere Fragen gehen wir in dem Webinar ein.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

Donnerstag, 28.11.2024, 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Antje Hielscher gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

21 Mai

Der Erste seiner Art: Der AI Act kommt

Nach der Zustimmung durch das Europäische Parlament vom 13.3.2024 hat nun der Rat der Europäischen Union am 21.5.2024 das Gesetz über künstliche Intelligenz („AI Act“) als weltweit ersten umfassenden Rechtsrahmen für das Thema künstliche Intelligenz (KI) verabschiedet. Unternehmen sollten sich...

15 Mai

Kommunalpolitische Initiativen gegen den Stillstand im Straßenverkehrsrecht

Am 24.11.2023 haben neun Bundesländer die als Minimalkompromiss ausgehandelte Novelle des StVG und der StVO auf den letzten Metern gestoppt. Der Vermittlungsausschuss könnte die gescheiterte Reform noch retten – bislang gibt es allerdings noch keinerlei offizielle Verlautbarung, ob und wann...