EEG-Netzanschluss kompakt (Webinar)


Termin Details


Es gibt wohl keinen Verteilnetzbetreiber in Deutschland, der derzeit nicht mit einer Vielzahl von Netzanschlussanfragen „zu kämpfen“ hat. Das gilt bezogen für alle Erneuerbaren-Energien-Anlagen, jedoch ganz besonders für Photovoltaik-Anlagen. Umso wichtiger ist es, den Rechtsrahmen zum Netzanschluss, der auch regelmäßig Gegenstand von gerichtlichen Entscheidungen ist, zu kennen und richtig umzusetzen.

Dies nehmen wir zum Anlass für ein Kurzwebinar, das die einzelnen Schritte vom Netzanschlussbegehren bis zum endgültigen Anschluss der Anlage chronologisch behandelt. Dabei weisen wir jeweils auf Praxiserfahrungen, Entscheidungen der Gerichte und der Clearingstelle EEG | KWKG, Fallstricke und Best-Practice-Beispiele hin. Insbesondere gehen wir auf die kürzlich veröffentlichte BGH-Entscheidung zur Reservierung von Netzanschlusskapazitäten ein. Außerdem stellen wir eine digitale Netzanschlusslösung vor, wie sie ab dem 01.01.2025 verpflichtend zu nutzen sein wird.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

18.03.2024/Webinar,
17.04.2024/Webinar,

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Antje Hielscher gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

18 April

Missbrauchsverfahren nach den Energiepreisbremsengesetzen: Bundeskartellamt nimmt Energieversorger unter die Lupe

Die Energiepreisbremsengesetze sollten Letztverbraucher für das Jahr 2023 von den gestiegenen Strom-, Gas- und Wärmekosten entlasten. Um zu verhindern, dass Versorger aus der Krise auf Kosten des Staates Kapital schlagen, wurden in den dazu erlassenen Preisbremsengesetzen besondere Missbrauchsverbote implementiert, über...

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...