Grundlagen der Energiebeschaffung – Marktnahe Beschaffungsmodelle für den Strom- und Gaseinkauf (Webinar)


Termin Details


Gerne stellen wir in unserem Webinar nach einer Einführung in gängige Beschaffungsmodelle, die wandelnde Herausforderungen an die Beschaffungsabteilungen vor. Denn: Geändertes Verbraucherverhalten, dezentraler Einsatz von Stromspeichern als auch Digitalisierung sowie die zunehmende Verbreitung von intelligenten Messsystemen verändern die Anforderungen an die Beschaffungsabteilung grundsätzlich. Die massiven Steigerungen der Strom- und Erdgaspreise der vergangenen Monate unterstreichen zusätzlich den Handlungsbedarf sich mit der Energiebeschaffung vertieft zu befassen. Hierzu dient auch ein Blick auf die CO2-Preise und die Markthintergründe des wesentlichen Preistreibers im Energiemarkt.

Das Webinar eignet sich insbesondere für Neu- und Quereinsteiger*innen im Bereich der Energiebeschaffung und dient einer Auffrischung für Wiederkehrer in den Bereich.

Wesentliche Inhalte sind:

  • Aktuelles Marktgeschehen und Auswirkungen auf die Beschaffung
  • Vorstellung ausgewählter Beschaffungsmodelle inklusive deren Risikobetrachtung und Performance in den vergangenen Jahren
  • Ansatzpunkte zur Systematisierung von Beschaffungsentscheidungen
  • Ableitungen und zukünftige Anforderungen an Beschaffungsabteilungen

Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung folgenden Link.

Folgende Termine bieten wir an:

26.4.2023/Webinar und
31.5.2023/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Michaela Jung gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

22 April

Interviewreihe: Marcel Malcher, BBH-Partner und Vorstand BBH Consulting AG

Am 24.4.2024 findet die BBH-Jahreskonferenz in der Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin statt. Im Mittelpunkt steht das Thema Energie in seiner Gesamtheit, seiner systemischen Verknüpfung und seiner Entwicklungsperspektive. „Energie heute & morgen“ ist daher auch der Titel der Veranstaltung. Zu den...

18 April

Missbrauchsverfahren nach den Energiepreisbremsengesetzen: Bundeskartellamt nimmt Energieversorger unter die Lupe

Die Energiepreisbremsengesetze sollten Letztverbraucher für das Jahr 2023 von den gestiegenen Strom-, Gas- und Wärmekosten entlasten. Um zu verhindern, dass Versorger aus der Krise auf Kosten des Staates Kapital schlagen, wurden in den dazu erlassenen Preisbremsengesetzen besondere Missbrauchsverbote implementiert, über...