Grundlagen der Strom- und Energiesteuern – Pflichten EnergieSt und Grundlagen BEHG (Modul 2 / Webinar)


Termin Details


Kurz vor der „Sommerpause“ geben drei aktuelle Entwicklungen noch einmal Anlass ein paar kurze Schlaglichter auf die Energie- und Stromsteuern zu werfen. Bei dieser Gelegenheit möchten wir Sie gern auch noch einmal auf die Termine unserer nächsten Webinarreihe „Grundlagen der Strom- und Energiesteuern“ hinweisen, die im September 2023 stattfinden werden.

Gerne weisen wir noch einmal auf unsere fünf Halbtagstermine hin, in denen wir – themenbezogen – wir die wichtigsten Grundlagen und weiterführende Kenntnisse zu den Strom- und Energiesteuern vermitteln. Die Webinar-Reihe richtet sich insbesondere an Neu- und Quereinsteiger*innen, bietet aber auch die Möglichkeit der Wiederauffrischung von Basiswissen. Dabei können Sie die ganze Serie oder auch nur einzelne Termine für sich auswählen.

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgenden Termin bieten wir an:

14.09.2023/Webinar (Modul 2: Pflichten EnergieSt und Grundlagen BEHG),

Weitere Termine/Module:
12.09.2023/Webinar (Modul 1: Pflichten Stromsteuer)
19.09.2023/Webinar (Modul 3: Begünstigungen Erzeugung (Strom, KWK, Wärme))
20.09.2023/Webinar (Modul 4: Begünstigung für Unternehmen des Produzierenden Gewerbes)
22.09.2023/Webinar (Modul 5: Verfahrens- und Beihilfenrecht, EnSTransV, Compliance)

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Petra Schönefeld gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

18 April

Missbrauchsverfahren nach den Energiepreisbremsengesetzen: Bundeskartellamt nimmt Energieversorger unter die Lupe

Die Energiepreisbremsengesetze sollten Letztverbraucher für das Jahr 2023 von den gestiegenen Strom-, Gas- und Wärmekosten entlasten. Um zu verhindern, dass Versorger aus der Krise auf Kosten des Staates Kapital schlagen, wurden in den dazu erlassenen Preisbremsengesetzen besondere Missbrauchsverbote implementiert, über...

15 April

Masterplan Geothermie für NRW: Startschuss für Förderprogramm zur Risikoabsicherung hydrothermaler Geothermie

Am 8.4.2024 hat das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW den Masterplan Geothermie für NRW veröffentlicht. Als erste Maßnahme ging zeitgleich ein Förderinstrument zur Absicherung des Fündigkeitsrisiko als zentrales Hemmnis für Vorhaben mitteltiefer und tiefer geothermischer Systeme an...