Strom-/Gasvertrieb: Neue Entwicklungen für das Sperrmanagement (Webinar)


Termin Details


Die Auswirkungen der jüngsten Krisen – insbesondere der Energiepreiskrise sowie die massive Inflation im vergangenen Jahr – führen aktuell zu erheblichen Mehrbelastungen für das Forderungsmanagement vieler Energieversorger.

Aber auch der Gesetzgeber bleibt umtriebig. Vergleichsweise unbeachtet hat die Bundesregierung gerade zwei Gesetzesentwürfe veröffentlicht, die große Auswirkungen auf den Prozess zur Sperrung säumiger Kunden aufgrund von Zahlungsrückständen haben: Zum einen die „Verordnung zur Anpassung der Stromgrundversorgungsverordnung und der Gasgrundversorgungsverordnung zur befristeten Verlängerung der Regelung zur Aussetzung der monatlichen Ratenzahlungsvereinbarungen während der Dauer einer Abwendungsvereinbarung“, zum anderen das „Gesetz zur Umsetzung der EU-Erneuerbaren-Richtlinie in den Bereichen Windenergie auf See und Stromnetze und zur Änderung des Bundesbedarfsplangesetzes“.

Anmeldung

Folgende Termine bieten wir an:

Donnerstag, 06.06.2024, 10.00 – 12.30 Uhr
Mittwoch, 12.06.2024, 10.00 – 12.30 Uhr

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Marie-Christin Vogel gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Share
Weiterlesen

21 Mai

Der Erste seiner Art: Der AI Act kommt

Nach der Zustimmung durch das Europäische Parlament vom 13.3.2024 hat nun der Rat der Europäischen Union am 21.5.2024 das Gesetz über künstliche Intelligenz („AI Act“) als weltweit ersten umfassenden Rechtsrahmen für das Thema künstliche Intelligenz (KI) verabschiedet. Unternehmen sollten sich...

15 Mai

Kommunalpolitische Initiativen gegen den Stillstand im Straßenverkehrsrecht

Am 24.11.2023 haben neun Bundesländer die als Minimalkompromiss ausgehandelte Novelle des StVG und der StVO auf den letzten Metern gestoppt. Der Vermittlungsausschuss könnte die gescheiterte Reform noch retten – bislang gibt es allerdings noch keinerlei offizielle Verlautbarung, ob und wann...