Energie- und Stromsteuer: Was bisher geschah

(c) BBH

Schon einmal vorweg: Es hat sich einiges getan in Sachen Energie- und Stromsteuer. Zwar hat der neue Spitzenausgleich noch immer keine feste Rolle in der Gesetzgebung erhalten, aber immerhin (nach mehrfachem Vorsprechen) einen Gastauftritt als Entwurf ergattern können. Und – um im Bild zu bleiben – die Festanstellung zum 1.1.2013 für mindestens fünf, womöglich auch zehn Jahre ist sehr wahrscheinlich. Davon ist die Novellierung der Energiesteuerrichtlinie noch weit entfernt. Spannend bleibt es hingegen bei der Entwicklung von einigen weiteren Rollen, wie der energiesteuerrechtlichen Begünstigung von kleinen hocheffizienten KWK-Anlagen und weiteren Bestimmungen. Wenn Sie neugierig geworden sind, dann werfen Sie doch einen Blick ins „Making of“ in Form unseres aktuellen Newsletters zum Strom- und Energiesteuerrecht.

Ansprechpartner: Daniel Schiebold/Niko Liebheit

Share
Weiterlesen

17 Juni

Solarpaket I und Reform des Stromsteuergesetzes: Der neue Rechtsrahmen für Stromspeicher

In seiner Stromspeicher-Strategie hatte das Bundeswirtschaftsministerium verschiedene Maßnahmen identifiziert, die den Ausbau und die Integration von Stromspeichern optimieren würden. Das kürzlich in Kraft getretene Solarpaket I gießt nun erste Maßnahmen in Gesetzesform, dazu kommt der Regierungsentwurf zur Änderung des Stromsteuergesetzes....

11 Juni

Kleine Energiewende am eigenen Balkon: Reform zu den Balkon-PV-Anlagen

Photovoltaikanlagen für den heimischen Balkon werden immer beliebter. Die Tagesschau berichtet, dass im April 2024 mehr als 400.000 Balkon-PV-Anlagen im Marktstammdatenregister registriert waren. Der Gesetzgeber hat diesen Trend nun aufgegriffen und das sog. Solarpaket I verabschiedet. Der Gesetzgeber definiert erstmalig den...