Die Stromkennzeichnung für 2019 – alles neu durch die Regionalkennzeichnung!? (Webinar)

D

Termin Details


Alle Jahre wieder…
Der 1. November rückt immer näher und damit auch die Pflicht zur Erstellung Ihres Stromkennzeichens für 2019 gemäß § 42 EnWG. Durch neue Tarifoptionen wie Regionalen Grünstrom oder Mieterstrom, aber auch privilegierte Letztverbraucher oder Eigenerzeugungsmengen in Ihrem Portfolio kann die jährliche Pflicht zur Stromkennzeichnung schnell sehr komplex werden.

Grüne Regionalstromtarife sind gefragt
Immer mehr Kunden wünschen sich regionalen Grünstrom. Das erkennen nun auch die EVU – bereits 79 haben sich im Regionalnachweisregister des UBA angemeldet. Doch wie soll der Strom aus dem Windrad oder der Solaranlage aus der Region nun in der SKZ dargestellt werden?

Grundlagen der SKZ und technische Umsetzung
Wir haben für Sie ein praxisnahes Webinar gestaltet, in welchem wir den rechtlichen Rahmen der SKZ und die Besonderheiten bei Regionalstrom vorstellen. Sie erfahren außerdem worauf es bei
der technischem Umsetzung mit dem BDEW-Tool ankommt und erhalten einen Ausblick über neue Handelsplattformen für Herkunftsnachweise. Und welche Chancen bieten eigentlich PostEEG Anlagen für regionale Grünstromprodukte? Lassen Sie es uns gemeinsam diskutieren!

Die konkreten Veranstaltungsinhalte finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

08.09.2020/Webinar,
13.10.2020/Webinar und
19.10.2020/Webinar.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Michaela Jung gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Folgen Sie uns auf Twitter

Kategorien

Archive

BBH Almanach

Materialien für Praktiker im
Energie-, Infrastruktur- und öffentlichem Sektor aus Wirtschaft, Recht und Steuern

Veranstaltungskalender